Internationale Tagung zur Etablierung von Verfassungsgerichten

In Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete das Franz von Liszt-Institut vom 24.–26. Oktober 2014 einen internationalen Workshop zum Thema „Establishing Constitutional Courts: Drivers of Democracy or Government of Judges?“. Über 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Verfassungsrichter, Minister und weitere Experten aus neun afrikanischen Staaten sowie aus Deutschland, Frankreich und den USA kamen in Gießen zusammen, um die Rolle und die Herausforderungen von Verfassungsgerichten insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent zu diskutieren.

Broschüre mit Programm in Englisch (als pdf)
Broschüre mit Programm in Französisch (als pdf)

Bericht

Working Papers zu "Verfassungsgerichtbarkeit und Demokratisierung im frankophonen Westafrika"

Mit den Working Papers zu Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratisierung im frankophonen Westafrika werden die Ergebnisse aus der laufenden Forschung des Projekts veröffentlicht. Die Aufsätze beschäftigen sich auf der Grundlage eines einheitlichen Fragenkataloges mit der Verfassungsgerichtsbarkeit in Benin, Burkina Faso, Côte d´Ivoire, Guinea, Mali, Niger, Senegal und Togo.

Dabei wird der jeweilige historische und politische Kontext der Entstehung der Verfassungsgerichte dargestellt und der institutionelle Rahmen sowie die Kompetenzen der jeweiligen Verfassungsgerichtsbarkeit aufgearbeitet. Des Weiteren wird die Rechtsprechungspraxis in die Gutachten eingezogen, um zu bewerten welchen Beitrag Verfassungsgerichte zu Demokratisierungsprozessen in Westafrika geleistet haben. Insbesondere staatsorganisationsrechtliche Aspekte sowie die stabilisierende und konfliktlösende Funktion von Verfassungsgerichten stehen dabei im Vordergrund.

Zu den Working Papers

Rückblick: Internationaler Workshop Mai 2013

Vom 24.-25. Mai 2013 kamen Verfassungsrechtsexperten aus Westafrika, Frankreich und Deutschland zusammen, um der Rolle von Verfassungsgerichten in Demokratisierungsprozessen zu diskutieren. Der Workshop schloss die erste Phase des Projekts „Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratisierung im frankophonen Westafrika“ ab.

Weitere Informationen