Anne Winter

Professur für Öffentliches Recht und Völkerrecht

Licher Straße 76
Erdgeschoss
35394 Gießen


Telefon 0641 99 211 55
Fax 0641 99 211 59
E-Mail       anne.winter(at)recht.uni-giessen.de

Beruflicher Werdegang

Anne Winter studierte an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und der Université Panthéon-Assas in Paris und wurde dabei von der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert. Neben dem Studium war sie am Lehrstuhl für Common Law und Vergleichende Rechtstheorie von Prof. Dr. Thomas Lundmark beschäftigt. 2011 absolvierte sie ihr erstes Staatsexamen und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Prof. Dr. Thomas Lundmark in Münster. 2012 begann Anne Winter ihr Promotionsvorhaben zum Thema "Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratisierung in Burkina Faso", das von Prof. Dr. Thilo Marauhn betreut und von der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert wird. Es ist eingebettet in das von der DFG geförderte Forschungsprojekt am Franz von Liszt Institut über "Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratisierung im frankophonen Westafrika". Anne Winter verbrachte einen Forschungsaufenthalt von zwei Monaten an der Université Ouagadougou, Burkina Faso. 
Seit Februar 2014 ist Anne Winter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht von Prof. Dr. Thilo Marauhn im Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Sie ist Mitglied der Gesellschaft für afrikanisches Recht.

Veröffentlichungen

1 Entre blocage, boycott et révision constitutionnelle – Où va le Burkina Faso?, in: La Constitution en Afrique, 20.1.2014, abrufbar unter: http://www.la-constitution-en-afrique.org/article-entre-blocage-boycott-et-revision-constitutionnelle-ou-va-le-burkina-faso-122151825.html.
2 Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratisierung im frankophonen Westafrika, Länderstudie Burkina Faso, in: Franz von Liszt Working Papers, März 2014, abrufbar unter:  http://www.uni-giessen.de/intlaw/fileadmin/user_upload/Publikationen/Westafrika-Projekt/WP_2014-01.pdf