International law in action: Legal Advisers in the Foreign Offices in the UK and Germany

Diese Dissertation widmet sich der Institution des Völkerrechtsberaters in Deutschland und dem Vereinigten Königreich. Das Verständnis und die Aufgabe der Völkerrechtsberater kann einen ganz anderen Einblick ins Völkerrecht gewähren und Strukturen aufdecken, die bisher verborgen geblieben sind. Mangels obligatorischer Gerichtsbarkeit im Völkerrecht erfasst die traditionelle Methode nicht das "gelebte" Völkerrecht. Völkerrecht wird vielmehr verwendet und geprägt von seinen praktischen Anwendern. Bei den Staaten sind dies die Völkerrechtsberater, die oft den Außenministerien angegliedert sind. Um ein vollständigeres Bild vom "gelebten" Völkerrecht zu erlangen, ist es daher von herausragendem Interesse, sich diese Institution genauer anzusehen und in einem Ländervergleich mögliche nationale Besonderheiten auszuarbeiten.